Armani Silos

armani silosEntdecken Sie die Armani Silos, das Museum von Giorgio Armani. Mit MilanoCard können Sie 30% der Eintrittskosten sparen.
Zum 40. Jahrestag seiner Karriere, hat Giorgio Armani beschlossen, ein Museum zu eröffnen, das der Geschichte seiner Kollektionen gewidmet ist. Armani Silos wurde am 30. April 2015 für die Öffentlichkeit geöffnet, einen Tag vor der Expo.
Giorgio Armani, Modedesigner und Künstler seines Stils, erklärt auf diese Weise den Namen seines Museums: “Ich habe den Namen Silos gewählt, weil die Menschen das Korn gelagert haben, das sie zum Leben brauchten. Ebenso wie das Essen, benötigen wir Kleider zum Leben. “
Das Museum
Das Gebäude wurde von dem japanischen Architekten Tadao Ando entworfen. Das Museum befindet sich auf vier Etagen und beherbergt eine Retrospektive von vier Jahrzehnten, die den Armani-Stil durch 600 Kleider und 200 Zubehörteile demonstrieren.
Der Armani-Stil
Inspiriert durch die Schwarz-Weiß-Filme und die Atmosphäre Amerikas im Jahr 1920, wählt Giorgio Armani klare Formen und kalte Farben: beige, grau und Greige (eine Farbe zwischen grau und sandfarben) und das Armani-Blau.
Eine seiner Quellen der Inspiration sind die östliche und die arabische Kultur. Er führt den koreanischen Kragen ein. Die Sammlung von Armani, Armani Casa, wurde von der islamischen Architektur und dem Minge Qing-Porzellan Minge inspiriert.
WO: Piazza Gramsci 40, Mailand
PREIS: 12 €
MIT MilanoCard: 8,40 €
Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag und Sonntag von 11,00 bis 19,00. Donnerstag und Samstag 11,00-21,00 Uhr

armani silos